Skip to main content

Anreise in die Toskana

Wer von Deutschland in die Toskana reisen will muss sich überlegen, ob die Anreise per Auto, Flug, Bus oder mit der Bahn erfolgen soll. Diese Entscheidung hängt natürlich zum einen von der Entfernung zum Zielgebiet ab, aber natürlich auch von der Anzahl der verreisenden Personen, denn eine Flugreise mit 4 Personen mag unter Umständen wesentlich teurer kommen als die Anreise mit dem eigenen PKW.

Per Flugzeug in die Toskana:
Es gibt inzwischen einige „Billigfluglinien“, die einen preiswerten Flug nach Florenz aber auch nach Pisa anbieten. Bei rechtzeitiger Buchung sicher eine sehr angenehme Reisemöglichkeit, wobei man natürlich in der Toskana ein Auto zur Verfügung haben sollte, wenn man denn nicht wirklich nur an einem Ort verweilen will. Daher sollte man sich bereits vor Anreise um einen preiswerten Mietwagen bemühen, da die Vorort-Buchung in der Regel immer teurer ausfällt. Ob man dann wirklich noch spart, wenn man den Flug und auch noch den Mietwagen für ein oder zwei Wochen bezahlen muß bleibt dahingestellt, der Urlaub beginnt und endet jedenfalls wesentlich entspannter als nach einer 15 Stunden Autofahrt. (Beispiel: Köln-Siena: ca. 1250 km, ca. 13 Stunden Fahrt, da sowohl in der Schweiz als auch in Italien strikte Tempolimits gelten, die man besser nicht überschreiten sollte)

Mit dem Auto in die Toskana: Wer aus Deutschland mit dem Auto in die Toskana fährt, wird entweder über Basel fahren, also über die Schweiz oder über die Brenner Autobahn, also über Österreich. In Italien sollte man sich auf die Mautgebühren einstellen.

Am einfachsten ist es, sich vor Anfahrt eine Viacard zu besorgen. Viacard ist einfach die Magnetkarte zur Bezahlung der Autobahngebühren. Diese können Sie bequem beim ADAC einkaufen und mit einem entsprechenden Betrag aufladen, den Ihnen der ADAC im Vorfeld berechnen kann. In Italien erhalten Sie sie an den PUNTO BLU- und Mautstellen der Autobahngesellschaft (Societa Autostrade), an den Raststätten, bei den Büros des Automobile Club dìtalia und an vielen anderen Verkaufsstellen. Inzwischen ist es auch möglich, an allen Mautstellen einfach seine Kreditkarte zu benutzen. America Express und VISA werden auf jeden Fall akzeptiert, mit einer Diners Club Karte werden sie aber wahrscheinlich nicht ans Ziel kommen.

Anreise in die Toskana

Anreise in die Toskana @iStockphoto/Xiaoming Zhao

Mit der Bahn in die Toskana:
Das Bahnnetz in der Toskana ist recht gut ausgebaut. Es bietet sich natürlich an nachts im Schlag- oder Liegewagen zu reisen. Auch bei der Bahn ist der Knotenpunkt Florenz, außer man reist nach Genua-Pisa-Grosseto-Rom. Von Florenz aus bestehen folgende Verbindungen: Chiusi-Rom, Pistoia-Lucca-Viareggio, Empoli-Pisa, Empoli-Siena (weiter nach Grosseto bzw. Chiusi), ins Mugello (Novoli), Arezzo (weiter ins Arnotal bzw. Cortona-Lago Trasimeno).